Engagement zahlt sich aus!

Vergangen Freitagnachmittag fand am Zanger Berg die langersehnte Sanierung des Bolzplatzes, dank der Unterstützung vieler freiwilliger Helfer, statt. In Kooperation mit der Firma Matecra, den städtischen Betrieben, dem Geschäftsbereich Demografie, Gesellschaft und Engagement, sowie zahlreichen Jugendlichen vom Zanger Berg, wurde innerhalb weniger Stunden eine sanierungsbedürftige Brachlandschaft in einen großen und schönen Bolzplatz zum Spielen und Toben verwandelt.

Innerhalb weniger Wochen ist der neue Bolzplatz einsatzbereit und wir freuen uns den Platz zusammen mit Ihnen einzuweihen und weiter zu gestalten!

Billard im Stadtteiltreff

„Billard ist die hohe Kunst des Vorausdenkens. Es ist nicht nur ein Spiel, sondern in erster Linie eine anspruchsvolle Sportart, die neben physischer Kondition, das logische Denken eines Schachspielers und die ruhige Hand eines Konzertpianisten erfordert.“ (Albert Einstein)

Voller Stolz verkünden wir hiermit, dass die beliebte Sportart Billard ihren Weg an den Stadtteiltreff am Zanger Berg gefunden hat. Seit wenigen Wochen können Besucher und Besucherinnen des Stadtteiltreffs am Zanger Berg ihr Geschick an unserem eigenen Tischbillard unter Beweis stellen.

Trotz der im Vergleich zu herkömmlichen Billiardtischen geringeren Größe, ist der Spielspaß bei uns vorprogrammiert und es fanden bereits mehrere Spiele statt, welche sowohl den Mitspielern als auch den Zuschauern sehr viel Freude bereiteten.

Sollte Sie das noch nicht überzeugt haben, sind Sie herzlich eingeladen persönlich vorbei zu kommen um Ihr Glück und Können auszutesten!

Ein Garten ohne Zaun…

Ein Garten ohne Zaun…

… ist wie ein Haus ohne Dach. Ein Dach besitzen wir schon, jetzt brauchen wir nur noch einen Zaun für unser Gärtle.

Wir suchen tatkräftige Helfer, die mit uns den Pinsel schwingen und unserem Gartenzaun einen neuen Anstrich verpassen.

Wann: Montag den 08.07.19

Uhrzeit: ab 15:00 Uhr

Wo: Stadtteiltreff Zanger Berg

Mitzubringen: Pinsel (wenn vorhanden), Kleidung ,die auch schmutzig werden darf und am allerwichtigsten: viel gute Laune!!

Wir freuen uns auf einen farbenfrohen Nachmittag mit Ihnen!

Ein Tag für mehr Gemeinschaft

Am 24. Mai 2019 wurde zum zweiten Mal der „Tag der Nachbarn“ bundesweit mit tausenden kleine und große Nachbarschaftsfesten gefeiert. Für mehr Gemeinschaft, weniger Anonymität und eine Nachbarschaft, in der man sich zu Hause fühlt.

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Zanger Berg feierten diesen Tag als Mitmachfest am Berliner Platz. Alle Altersgruppen waren vertreten und genossen das Miteinander bei strahlendem Sonnenschein im Freien.

Netzwerktreffen Zanger Berg und Mittelrain

Im vergangenen Monat fand im Evangelischen Johannesgemeindehaus das Netzwerktreffen für den Stadtteil Zanger Berg statt. Zum Netzwerktreffen für den Mittelrain wurde in das Kinder- und Jugendhaus Mittelrain Anfang Mai eingeladen.

Akteure der Stadtteile, Hauptamtliche und Ehrenamtliche, tauschten sich über Aktuelles aus und planten gemeinsam zukünftige Aktionen. Mehr dazu in den Ergebnisprotokollen der Veranstaltungen.

Auf gute Nachbarschaft

Am 24. Mai wird bundesweit der Tag der Nachbarn gefeiert. Mit tausenden großen und kleinen Festen setzten Nachbarn ein Zeichen für mehr Miteinander. Das Ziel ist mehr Gemeinschaft und weniger Anonymität.

Auch die Nachbarschaft am Zanger Berg feiert! Das Mitmachfest findet am Freitag ab 15.00 Uhr am Berliner Platz statt.

Jeder bringt etwas zum Essen und Trinken, eigenes Geschirr und Besteck und am besten auch noch seinen Nachbarn mit!!!

Zithermusik im Stadtteiltreff

Von alten Volksliedern, bis hin zu weltbekannten Klassikern wurde am Donnerstag, dem 14.03.2019, ein musikalischer Höhepunkt im Stadtteiltreff des Zanger Berges geboten.

Sabine Alice (Leiterin des Zitherbundes Heidenheim) stattete uns einen Besuch ab und sorgte mit Ihrem Auftritt, während Kaffee und Kuchen serviert wurden, für musikalische Unterhaltung. Jung und Alt erfreuten sich an der musikalischen Begleitung, während zu bekannten Volksliedern wie „Horch was kommt von draußen rein“ und „Das Wandern ist des Müllers Lust“ inbrünstig mitgesungen wurde. Natürlich durften auch Klassiker, wie „Der Dritte Mann“ und „Tulpen aus Amsterdam“ nicht fehlen und wurden auf vielfachen Wunsche der Besucher, zur Freude aller, vorgespielt.

Das kleine Konzert dauerte knapp eine Stunde, und alle Beteiligten waren sichtlich glücklich und zufrieden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle nochmals ganz herzlich bei Sabine Alice für Ihren Einsatz und freuen uns auf weitere Vorstellungen.

Netzwerktreffen am Zanger Berg

Netzwerktreffen Zanger Berg 23.10.2018
Teilnehmer des Netzwerktreffens am 23.10.2018

Sich Kennen und voneinander Wissen ist Fundament einer beginnenden Vernetzung

Beim ersten Netzwerktreffen am Zanger Berg sammelten Akteuer vom Zanger Berg Informationen über bestehende Angebote und Bedarfe des Stadtteils. Neben der Bestandsaufnahme wurden Ressourcen vorgestellt und mögliche Zusammenarbeit diskutiert.

Regelmäßige Treffen und gemeinsame Projekte sind angedacht und werden von allen Anwesenden begrüßt. Die Treffen sind eine offene Veranstaltung zu der Interessierte jederzeit dazukommen können. Die nächste Zusammenkunft ist für das Frühjahr 2019 geplant.