Lebendiger Adventskalender – auch der Stadtteiltreff ist dabei!

Im Dezember findet in der Heidenheimer Weststadt der lebendige Adventskalender statt. Unter dem Leitspruch „24 Fenster auf dem Weg nach Weihnachten“ findet im Dezember jeden Abend um 18.30 Uhr ein Treffpunkt Advent statt. Der Stadtteiltreff wird am Mittwoch, 18. Dezember den Termin ausrichten. Auch weitere Bürger und Akteure vom Zanger Berg sind dabei.

Gemeinsames Mittagessen am Mittelrain

Am Montag, 04.11.2019 fand wieder ein gemeinsames Mittagessen am Mittelrain statt. Die voll besetzten Tische zeigen, dass dieses Angebot im Rahmen der Stadtteilarbeit sehr gut ankommt. Neben dem hervorragenden Mittagessen, welches von ehrenamtlich engagierten Bürgerinnen und Bürgern organisiert und gekocht wird stehen auch die Gespräche am Tisch im Mittelpunkt. Ein gemeinsamer Mittagstisch schafft Begegnung und Austausch und ist mittlerweile eine feste Größe am Mittelrain. Zusätzlich informierten Joachim Feldmeyer und Gabriele Bartsch vom Haus der Familie über das Projekt „Leihoma/Leihopa“.

Das nächste gemeinsame Mittagessen findet am 27. Januar 2020 statt.

Jede Stimme zählt

Der Bolzplatz am Zanger Berg in der Iglauer Straße ist in die Jahre gekommen. Uneben ohne richtige Tore und häufig schlammig oder ungemäht wird es nur noch von wenigen genutzt, obwohl viele gerne kicken.

Die Nachfrage nach einem guten Bolzplatz am Zanger Berg ist groß. Seit langer Zeit wünschen sich die Kinder und Jugendlichen vom Jugendtreff, dass die vorhandene Fläche auf Vordermann gebracht wird und richtige Tore aufgestellt werden, um dort gegeneinander anzutreten oder richtig zu trainieren.

Jetzt bietet sich eine riesige Chance!!!

Die Volksbank hat in Kooperation mit der HZ und der Stadt Heidenheim vier Spielplätze ausgewählt die dringend saniert werden müssen, für die 2019 aber keine Mittel vorhanden sind. Der Bolzplatz am Zanger Berg ist einer davon.
Bitte entscheiden Sie beim Online-Voting mit!!!! Jede Stimme zählt!!!

https://www.swp.de/suedwesten/staedte/heidenheim/welcher-spielplatz-soll-schoener-werden_-31312506.html

Es grünt so grün am Berliner Platz

Seniorinnen des Zanger Bergs haben am Berliner Platz gemeinsam mit Kindern des Arthur-Harmann-Kindergartens einen Blühstreifen angesät.

Nach anstrengendem Umgraben und der Bodenvorbereitung konnte gemeinsam gepflanzt und gesät werden. Damit Unwissende nicht weiterhin in das Beet springen, bevor die ersten Keimlinge zu sehen sind, wurden an den Rändern größere Pflanzen gesetzt.

Jetzt ist die Spannung groß, was sich aus den Samenkörnern entwickelt und ob es wirklich ein vier Monate lang blühendes Blumenmeer wird, wie es die Packung der Samenmischung verspricht.

Ein Tag für mehr Gemeinschaft

Am 24. Mai 2019 wurde zum zweiten Mal der „Tag der Nachbarn“ bundesweit mit tausenden kleine und große Nachbarschaftsfesten gefeiert. Für mehr Gemeinschaft, weniger Anonymität und eine Nachbarschaft, in der man sich zu Hause fühlt.

Die Bewohnerinnen und Bewohner des Zanger Berg feierten diesen Tag als Mitmachfest am Berliner Platz. Alle Altersgruppen waren vertreten und genossen das Miteinander bei strahlendem Sonnenschein im Freien.

Die „essbare Stadt“

Kürzlich wurden am Berliner Platz von der Stadt Heidenheim Kirsch- und Apfelbäume gepflanzt. Nach dem Motto „Essbare Stadt“ darf jeder zugreifen sobald diese Früchte tragen. Demnächst folgen auch noch Johnnisbeeersträucher.

Ganz besonders freuen sich die Besucherinnen und Besucher des Stadtteiltreffs, die im vergangenen Jahr gemeinsam den Mirabelenbaum am Platz abgeerntet haben. Die meisten Früchte wurde direkt nach dem Pflücken verzehrt. Die Ernte war letztes Jahr reichlich, so dass einige Schalen Mirabellen dem Tafelladen zum Weitergeben gebracht wurden.

Netzwerktreffen Zanger Berg und Mittelrain

Im vergangenen Monat fand im Evangelischen Johannesgemeindehaus das Netzwerktreffen für den Stadtteil Zanger Berg statt. Zum Netzwerktreffen für den Mittelrain wurde in das Kinder- und Jugendhaus Mittelrain Anfang Mai eingeladen.

Akteure der Stadtteile, Hauptamtliche und Ehrenamtliche, tauschten sich über Aktuelles aus und planten gemeinsam zukünftige Aktionen. Mehr dazu in den Ergebnisprotokollen der Veranstaltungen.

Auf gute Nachbarschaft

Am 24. Mai wird bundesweit der Tag der Nachbarn gefeiert. Mit tausenden großen und kleinen Festen setzten Nachbarn ein Zeichen für mehr Miteinander. Das Ziel ist mehr Gemeinschaft und weniger Anonymität.

Auch die Nachbarschaft am Zanger Berg feiert! Das Mitmachfest findet am Freitag ab 15.00 Uhr am Berliner Platz statt.

Jeder bringt etwas zum Essen und Trinken, eigenes Geschirr und Besteck und am besten auch noch seinen Nachbarn mit!!!