Frauenpower am Zanger Berg

Diese Woche war die erste große Renovierungsaktion am Zanger Berg. Das Team bestand aus sieben engagierter motivierter Studentinnen (Dualen Hochschule Studiengang Sozialmanagement) und Evi Lattermann. Alle haben tatkräftig angepackt und harmonisch Hand in Hand gearbeitet.

Es ist unglaublich was acht Frauen an einem Tag schaffen. Die Mädels entstaubten die über drei Meter hohen Wände, spachtelten und klebten ab. Wie Elfen bewegten sie sich auf den Gerüsten. Die Herausforderung bestand unter anderem drin an den Übergängen zur bröckeligen farbigen Decke sauber zu arbeiten.

Mit viel Kraft und Durchhaltevermögen wurden die großen Flächen mit Teleskop-Stangen gestrichen, Detailarbeit verlangten die vielen Vorsprünge und Säulen.

Eine Mentorin brachte zur Freude aller Helfer zur Erfrischung Melone vorbei und sprach den jungen Frauen ihren Dank für ihren großartigen Einsatz aus.

Alle waren am Ende des Einsatzes mit dem Arbeitsergebnis sehr zufrieden und erstaunt was man gemeinsam an einem einzigen Tag schafft.

Ein großer Dank gilt den Mädels, dass sie ihren vorlesungsfreien Tag mit ehrenamtlicher Arbeit für das Stadtteilbüro verbracht haben und das obwohl sie Ende der Woche eine vorbereitungsintensive Klausur schreiben.

Mit einem zweiten Trupp sollen nächste Woche die Küche und der Treppenaufgang gestrichen werden. Helfer dafür werden noch gesucht!!!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s