Alleine Mittagessen ist Geschichte, auf Rädern zum Essen die Zukunft!

Vom 12. bis zum 14. Oktober fand im Bürgerhaus-Café in der Hinteren Gasse eine Pilotwoche unter dem Namen „auf Rädern zum Essen“ statt. Das Angebot kam bei den Besuchern sehr gut an, was sich auch in den 15 Essensanmeldungen pro Tag wiedergespiegelte.

 

Das Mittagessen bietet den Seniorinnen und Senioren vor allem die Möglichkeit neue soziale Kontakte zu knüpfen und während dem Essen mit Menschen ins Gespräch zu kommen. Das Beisammensein spielt im höheren Alter für viele eine große Rolle und  wird durch das Projekt „auf Rädern zum Essen“ vom Stadtseniorenrat zusammen mit den Ehrenamtlichen des Bürgerhauses und der Koordinierungsstelle für Bürgerschaftliches Engagement und Demografie „Ich für uns“ gefördert.

Im Gespräch mit einer älteren Frau erfuhren wir, dass das Angebot des Mittagstisches für sie sehr von Vorteil ist. Der Aufwand des Kochens, für nur eine Person und das Alleinsein, ist eine immer größer werdende Belastung. Durch die Teilnahme an dem gemeinsamen Mittagessen kommt sie aus dem Haus und unter die Leute, sie hat jemanden zum Reden und bekommt ein warmes Mittagessen mit Vorspeise und Nachtisch. Die Seniorin war sehr glücklich, dass sie dieses Angebot wahrgenommen hat und sie viele neue Menschen unterschiedlicher Altersgruppen, die ebenfalls zum Essen vorbei kamen, kennen lernen durfte.

Nun ist es die Aufgabe der Verantwortlichen zu prüfen ob ein solches Angebot auch in Zukunft dauerhaft für die Bürgerinnen und Bürger angeboten werden kann.

Bis dahin. Guten Appetit!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s