Am 13. Mai ist Muttertag

Wer braucht noch ein Muttertagsgeschenk? Oder hat einfach nur Spaß am gemeinsamen Basteln?

Bild Box Mama

Am 08.05.2018 um 15.30 Uhr können Kinder mit und ohne Begleitung ins ökumenische Gemeindezentrum am Mittelrain  kommen, um Schönes und Liebevolles für ihre Mama herzustellen. Beim Gestalten von kleinen Geschenke aber auch beim Briefschreiben oder Gutschein basteln erhalten Kinder auf Wunsch Unterstützung.

Bitte Bleistift, Klebestift und Schere mitbringen. Die Bastelmaterialien werden gestellt.

Frühling am Zanger Berg

Die Winterlandschaft in den Fenstern des Stadtteiltreffs am Zanger Berg musste weichen.

20180226_152741.jpg

Viele fleißige Hände halfen damit schon von weitem zu sehen ist, dass der Frühling eingezogen ist.

Gemeinsam wurden Blumen, Hasen und Schmetterlinge gebastelt, die zum Großteil jetzt die Fensterfront zieren.

Fensterfront Stadtteiltreff Zanger Berg März 2018

 

Die Hasennester wurden noch vor Ostern mit nach Hause genommen, damit diese noch rechtzeitig gefüllt und für die Lieben versteckt werden konnten.

 

Hasennester für alle

20180320_162738Kurz vor Ostern fand im Ökumenischen Gemeindezentrum am Mittelrain das gemeinsame Basteln für Ostern statt. Die Kinder nutzen die Zeit um alle mindestens ein Hasennestchen herzustellen und individuell zu gestalten. Die Freude war groß als die Osternester im Anschluss mit Eiern  und Hasen gefüllt werden konnten.

IMG-20180321-WA0000

 

 

 

 

Beim nächsten Termin am 08.05.2018 von 15.30 – 17.00 Uhr werden gemeinsam Muttertagsgeschenke hergestellt.

 

20180320_164841

 

 

Großkuchen feiert zweites Jubiläum

Mittlerweile ist es schon zwei Jahre her, dass im Rahmen des Pilotprojekts „In guter Nachbarschaft“ – Caring Community Heidenheim der Wochenmarkt in Großkuchen initiiert wurde. Jeden Samstag von 9.30 Uhr bis 10.30 Uhr werden vor der Schwabschule Produkte der Bäckerei Matzner, der Metzgerei Suhr sowie Obst- und Gemüse vom REAL  Markt Heidenheim angeboten. Am ersten Samstag im Monat findet zeitgleich ein Weißwurstfrühstück statt, dessen Bewirtung der Rentner- und Seniorenclub Großkuchen übernimmt.

Neben den Angeboten auf dem Markt haben die Bürger die Möglichkeit unter der Woche von Montag bis Freitag bei REAL telefonisch (Tel.: 07321 350-6420) oder per Mail (Mail: m8081@real.de) Bestellungen aufzugeben. Diese werden am darauffolgenden Samstag ohne Zusatzkosten bis vor die Haustür geliefert.

Zum zweijährigen Jubiläum besuchte Bürgermeister Domberg den Markt. Der Ortsvorsteher Herr Weber informierte ihn über die Aktivitäten in Großkuchen. Anschließend ließen sich beide wie viele Großkuchener Bürger an diesem Samstag in der Schwabschule Weißwürste schmecken.

Der Obst- und Gartenbauverein hatte einen Stand mit liebevoll hergestellter Osterdekoration. Der Erlös aus dem Verkauf ging an die Grundschule Großkuchen. Durch den Musikverein Großkuchen entstand ein feierlicher Rahmen zum zweijährigen Jubiläum.

Ein besonderer Dank gilt allen

Aktiven, die sich immer wieder besondere Aktionen für den Samstagmorgen auf dem Wochenmarkt einfallen lassen und damit für Kundschaft sorgen.

 

 

Öffnungszeiten Geben und Nehmen

Aktuell ist „Geben und Nehmen“ wie auch der Stadtteiltreff am Zanger Berg am Montag und Donnerstagnachmittag von 14.30 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet und gut besucht.

Immer wieder wird der Wunsch nach längeren Öffnungszeiten und weiteren Öffnungstagen an Evi Lattermann, Leitung des Stadtteiltreffs, herangetragen. Um dem nachzukommen sucht sie aktiv nach Ehrenamtlichen.

Gesucht werden Bürger, die an einem Tag die Woche für 2-3 Stunden Geben und Nehmen betreuen. Dazu gehört Ware annehmen und einsortieren sowie neue Besucher über das Konzept informieren.
Evi Lattermann freut sich über Interessierte, die aktiv werden wollen!!!!

Beratung durch Kreisabfallwirtschaftbetrieb

Beratung durch durch Frau Ritter vom Kreisabfallwirtschaftsbetrieb
Beratungsgespräch zu Müllsortierung

Erstmals fand in den Räumen des Stadtteiltreff Zanger Berg eine Beratung durch Mitarbeiter des Kreisabfallwirtschaftsbetriebs Heidenheim statt.
Bürgerinnen und Bürger konnten Fragen zu Gebührenabrechnung stellen, sich mehrsprachig über das richtige Sortieren von Abfällen informieren und erfuhren mehr über die Nutzung der Sperrmüllkarten.

 

Mit Musik geht alles besser

Seit vergangener Woche gibt es im Stadtteiltreff am Zanger Berg eine Stereoanlage.

Vielen Dank Herrn Neumann aus Geislingen, der uns die Anlage gespendet hat. Danke auch den Angehörigen, die den Transport, Aufbau und Soundcheck übernommen haben. Neben CDs und Kassetten können nun auch Schallplatten abgespielt werden. Die dazugehörigen Boxen bringen einen tollen Sound im ganzen Raum.

Im Augenblick profitieren die Gymnastik- und Tanzgruppen davon. Wer weiß was noch alles folgt und was jetzt Dank der Stereoanlage noch möglich ist?!!

Tanz mit; bleib fit

Tanzen trainiert Körper, Geist und Seele. Im Rahmen des DRK Gesundheitsprogramms „Fit bis ins Alter“  trifft man sich im Stadtteiltreff Zanger Berg 14-tägig. Ursula Cicirko, eine ausgebildete DRK-Übungsleiterin mit langjähriger Erfahrung leitet die modernen Gruppentänze an und führt durch den Nachmittag.

Eine Schnupperstunde ist jederzeit möglich; ein Tanzpartner ist nicht erforderlich.

Termine: 08.02.18, 22.02.18,
08.03.18, 22.03.18,
12.04.18, 26.04.18,
17.05.18

Zeit:          14.00 – 15.30 Uhr